3
Waldbrand-warnstufe
3
Waldbrand-warnstufe
Aktuelles

Kolkwitz begrüßt neues Unternehmen in der Gemeinde

Foto: Der Kolkwitzer Bürgermeister Karsten Schreiber (r.) wünscht dem Geschäftsführer von “Becker+Armbrust” Jens-Christian Sommer (l.) und dem Krieschower Niederlassungsleiter Tobias Koschack (2.v.l.) zur Neuansiedlung alles Gute für die unternehmerische Zukunft. Foto: Mathias Klinkmüller

Am 29. September wurde die neue Niederlassung des Entsorgungsunternehmens “Becker+Armbrust” im Krieschower Gewerbegebiet eröffnet. Auf 30 000 Quadratmetern ist hier innerhalb nur eines Jahres eine moderne abfallwirtschaftliche Anlage mit angeschlossenem Containerdienst errichtet worden. 20 Mitarbeiter arbeiten hier nun. Bisher war das Unternehmen in Cottbus angesiedelt und musste wegen des Cottbuser Ostsees weichen. In Kolkwitz, so der Geschäftsführer Jens-Christian Sommer, sei man mit offenen Armen empfangen worden. Für einen Entsorgungsbetrieb keine Selbstverständlichkeit, freut sich auch der Niederlassungsleiter Tobias Koschack über die sehr gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kolkwitz. So erzählt er bei der Eröffnung auch, dass bereits vier neue Mitarbeiter aus dem Gemeindegebiet gewonnen werden konnten. Der Bürgermeister Karsten Schreiber bezeichnet die Neuansiedlung als eine Bereicherung für das Krieschower Gewerbegebiet und wünscht dem Unternehmen alles Gute für die Zukunft.